Home Industrie XAAR Group treibt nächste Phase der Transformation mit Ernennung neuer Führungskräfte voran

XAAR Group treibt nächste Phase der Transformation mit Ernennung neuer Führungskräfte voran

Xaar, ein Unternehmen für Tintenstrahldrucktechnologie, hat seine Fähigkeiten und Erfahrungen durch die Ernennung von Sue LaVerne als Chief People Officer und Karl Forbes als Group R&D Director in sein Führungsteam verstärkt.

Sue LaVerne berichtet an CEO John Mills und Karl Forbes an COO Graham Tweedale. Die neu geschaffenen Positionen werden Xaar in der nächsten Phase der Transformation unterstützen. Sie werden die Stärke und Erfahrung des gesamten Führungsteams verstärken und sicherstellen, dass die Gruppe ihre kundenorientierte Strategie umsetzt.
Sue verfügt über umfangreiche internationale, branchenübergreifende Erfahrungen im Personalwesen, die sie unter anderem bei Marks and Spencer plc, E.ON und Headlam Group plc gesammelt hat.

In ihrer Rolle als Chief People Officer leitet sie die Personalabteilung der Gruppe und wird gemeinsam mit ihrem Team dafür sorgen, dass Xaar sein Ziel, ein bevorzugter Arbeitgeber zu werden, erreicht. Dies ist ein wichtiger Bestandteil der Säule Menschen in der Nachhaltigkeits-Roadmap der Gruppe, die Anfang des Jahres eingeführt wurde.

„Xaar hat bereits ein starkes Wertesystem und großartige Mitarbeiter, die sich für seine Produkte begeistern, und ich freue mich, Teil des Teams zu sein, das die Personalstrategie der Gruppe vorantreibt“, sagte Sue. „Wir haben bereits eine Reihe spannender Initiativen auf den Weg gebracht, wie z. B. unser Programm für Nachwuchskräfte, mit dem wir sowohl in unsere Mitarbeiter als auch in unsere Gemeinschaft investieren. Indem wir unsere Personalstrategie weiterentwickeln, werden wir Xaar als einen großartigen Arbeitsplatz und als ein Unternehmen, in dem jeder seine Karriere aufbauen kann, festigen.“

Als Group R&D Director leitet Karl ein 75-köpfiges Entwicklungsteam, das die technischen Fähigkeiten von FFEI, Megnajet und dem Druckkopfgeschäft von Xaar zusammenführt, um die Entwicklungs-Roadmap zu erfüllen und nachhaltiges Wachstum für OEM- und UDI-Kunden zu ermöglichen.

Er verfügt über beträchtliche Erfahrung im Bereich digitaler Tintenstrahldrucker und hat für Videojet und Inca Digital gearbeitet. Außerdem war Karl in den frühen 2000er Jahren bei Xaar als wichtiges Mitglied des technischen F&E-Teams tätig, wo er zu mehreren Entwicklungen beitrug, darunter die einzigartige TF-Technologie von Xaar. Nach seiner Tätigkeit bei Cambridge Consultants und Sepura war seine Erfahrung in der Leitung mehrerer großer und komplexer F&E-Programme und in der Führung multidisziplinärer Teams von zentraler Bedeutung für die Bereitstellung einer Reihe neuer Produktentwicklungen und innovativer Technologien.

„Xaar ist seit über 30 Jahren führend in der Innovation von Tintenstrahltechnologien, und die Kreativität und Leidenschaft unserer Mitarbeiter war dabei von zentraler Bedeutung“, so Karl. „Ich freue mich sehr darauf, Teil dieses fantastischen Teams zu sein, wenn wir weiterhin Innovationen für unsere Kunden entwickeln und die Kraft des Inkjets freisetzen. Durch den konzernweiten Austausch von bewährten F&E-Verfahren und Technologien wird unser Team auch weiterhin erstklassige Druckköpfe und Systeme entwickeln, um die Anforderungen unserer Kunden von heute und morgen zu erfüllen.“

John Mills, CEO von Xaar, sagte: „Ich freue mich, sowohl Sue als auch Karl bei Xaar willkommen zu heißen. Sie werden dafür sorgen, dass wir die besten Mitarbeiter und einen starken Fokus auf Forschung und Entwicklung haben, um die Entwicklung der nächsten Generation von Tintenstrahldruckköpfen voranzutreiben und unsere Vision einer Welt zu verwirklichen, in der man alles drucken kann, was man sich vorstellen kann.“

Mehr über XAAR finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.