Home Industrie Xometry meldet 83 % Umsatzwachstum im 3. Quartal 2022

Xometry meldet 83 % Umsatzwachstum im 3. Quartal 2022

Der digitale Fertigungsmarkt Xometry meldete im letzten Quartal Rekordumsätze. Xometry nahm im 3. Quartal 2022 103,6 Mio. USD ein, 82,7 % mehr als die 56,7 Mio. USD, die es für das 3. Quartal 2021 gemeldet hatte.

Xometry teilt die Finanzergebnisse in den Geschäftsbereichen Marketplace und Supplier Services ein. Der erste Bereich, der den Umsatz aus dem Verkauf von Teilen und Baugruppen umfasst, brachte im dritten Quartal 2022 84,1 Millionen US-Dollar ein, während der zweite Bereich, der Marketing-Services, Verbrauchsmaterialien und Finanzdienstleistungen umfasst, Einnahmen von 19,5 Millionen US-Dollar verzeichnete. Der Marktplatzumsatz von Xometry stieg um 55 % gegenüber Q3 2021 und um 11 % gegenüber Q2 2022.

Die Zahl der Kunden, die mindestens 50.000 US-Dollar pro Jahr ausgeben, stieg laut Xometry im Vergleich zum Vorjahr um 62 % auf 974. Allerdings stellte das Unternehmen gegen Ende des dritten Quartals fest, dass die Preisentwicklung zu einem Gegenwind wurde. Randy Altschuler, CEO von Xometry, erklärte dazu, dass das Unternehmen „an der Optimierung der Preisgestaltung arbeitet.“ Aufgrund der steigenden Auftragsfrequenz ist er zuversichtlich, dass es weiterhin Wachstum gibt.

Nach der Hälfte des vierten Quartals rechnet Xometry für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Umsatz zwischen 104 und 106 Millionen US-Dollar, was einem Wachstum von 55-58 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.