Home Industrie XYZprinting stellt bei der Formnext seine Open Platform Fast Cycle Sintering vor

XYZprinting stellt bei der Formnext seine Open Platform Fast Cycle Sintering vor

Der 3D-Drucker--Hersteller XYZprinting stellt auf der Formnext 2022 seine neuesten Geräte mit Open Platform Fast Cycle Sintering (OPFCS) vor. Das Unternehmen stellt sich eine Zukunft mit 3D-Drucklösungen auf Basis des selektiven Lasersinterns (SLS) auf einer offenen Plattform vor, wobei sowohl Pulver von beliebigen Materiallieferanten verwendet als auch Altpulver wiederverwendet können. Dadurch wird die Materialkompatibilität maximiert und gleichzeitig die Abfallmenge erheblich reduziert.

Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu dieser Vision sind die auf der Formnext ausgestellten OPFCS-Lösungen des Unternehmens – wie z. B. MfgPro236 xS – die die Flexibilität bieten, überwiegend recycelte Materialien von beliebigen Lieferanten zu verwenden.

„Wenngleich XYZprinting dafür bekannt ist, die wettbewerbsfähigsten und ausgewogensten SLS-Lösungen anzubieten, beruht unsere führende Rolle auf dieser neuen Möglichkeit der Wiederverwendung von Altpulver, das ursprünglich von einem beliebigen Lieferanten hergestellt wurde. Damit nehmen wir nicht nur in Bezug auf die Kosteneffizienz, sondern auch auf die Energieeffizienz eine Vorreiterposition ein“, bemerkte Fernando Hernandez, EMEA Managing Director von XYZprinting.

Neben der Reduzierung des Abfalls und der Erweiterung der Kompatibilität ist das größere Bauvolumen des MfgPro236 xS ideal für die Erweiterung der Kapazität für beschleunigtes Arbeiten. Er bietet Spitzengeschwindigkeiten – bis zu 22 mm pro Stunde, einen 22-Stunden-Zyklus und nur 2 Stunden für die Kühlung – und ermöglicht so den schnellen Druck von Teilen bei gleichzeitig hoher Präzision und Qualität.

Nachhaltigkeit im 3D-Druck

Die Formnext 2022 findet vor dem Hintergrund der weltweit zunehmenden Bedeutung des Umweltschutzes statt. XYZprinting setzt auf Nachhaltigkeit, indem es die Energieeffizienz seiner Produkte durch eine verbesserte Größe und Geschwindigkeit erhöht. Darüber hinaus halten die offenen Plattformsysteme von XYZprinting die Prinzipien der Reduzierung, Wiederverwendung und des Recyclings aufrecht.

SLS-3D-Drucker bieten zahlreiche Vorteile bei der Herstellung, aber ein häufiger Nachteil ist der Abfall: Dienstleistungsunternehmen mit hoher Kapazität müssen in der Regel hohe Entsorgungskosten tragen. XYZprinting löst dieses Problem erstens durch die Bereitstellung von Hochleistungssystemen mit größeren Bauvolumen, die weniger Abfall produzieren. Zweitens können die Hersteller dank der offenen Plattformsysteme recyceltes Pulver zusammen mit 20-30 % Frischpulver verwenden und Pulver von beliebigen Lieferanten wiederverwenden.

XYZprinting SLS 3D Printer - MfgPro236 xS - High Performance Printing Ahead

da Vinci Pro EVO

Der ebenfalls auf der Formnext 2022 ausgestellte neue 3D-Drucker da Vinci Pro EVO von XYZprinting ist eine Weiterentwicklung des beliebten Veteranen da Vinci Pro und der nächste Evolutionsschritt im Desktop-3D-Druck. Er bietet eine hervorragende Leistung und Druckqualität und kann mit mehr als zehn verschiedenen Materialien verwendet werden, darunter TPU, PC, Nylon und Kohlefaser, was ihn perfekt für eine Vielzahl von professionellen Anwendungen macht.

Eine wachsende Nachfrage nach SLS

Aufgrund der höheren Energieeffizienz und Kosteneffizienz entscheiden sich immer mehr europäische KMU für SLS-Systeme von XYZprinting, um ihre Produktion voranzutreiben. Kürzlich hat die H&U Scheffler GmbH, ein deutscher Hersteller von hochwertigen Brillen und Sonnenbrillen, erfolgreich damit begonnen, eine der hoch skalierbaren Lösungen von XYZprinting zu nutzen, um vom Outsourcing auf den Druck im eigenen Haus umzusteigen – ein Schritt, der Produktionskosten und -zeiten senkt und gleichzeitig die Flexibilität erhöht. In einer anderen Branche hat TEKEVER, ein führender Anbieter von Drohnen für die maritime Überwachung in Europa, mit dem Einsatz eines 3D-Druckers MfgPro230 xS begonnen, um Drohnenteile in höchster Qualität zu drucken, die den hohen Anforderungen des Unternehmens an Stärke, Schlagfestigkeit und Steifigkeit entsprechen.

Der Artikel basiert auf einer Pressemeldung von XYZprinting.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.