Der Zortrax Apoller glättet 3D-Drucke sicher

1984

Das Zortrax Apoller Smart Vapor Smoothing-Gerät (SVS)  entfernt effektiv sichtbare Schichtung von FDM-3D-Drucken ohne Verlust der Maßgenauigkeit und Details. Zortrax Apoller ist ein Desktop-SVS-System, das mit Aceton oder MEK arbeitet, um mit FDM 3D gedruckte Modelle zu glätten. Mit einer intuitiven Touch-Oberfläche und proprietären Algorithmen, die den Glättungsprozess steuern, ist der Zortrax Apoller der nächste Schritt in der additiven Fertigung.

Dampfgeglättete Modelle erhalten das Aussehen von Spritzgussteilen, die je nach verwendetem Filament glänzend oder matt aussehen. Bei einem dualen Kondensationsprozess kann eine 300-ml-Flasche Lösungsmittel anstelle von nur einmal gleich mehrmals zum Glätten mehrerer Drucke verwendet werden. Diese Effizienz bedeutet, dass die kombinierte wöchentliche Ausgabe von vier typischen FDM 3D-Druckern innerhalb eines Tages ohne Qualitätsverlust automatisch geglättet werden kann. Die Sicherheit ist immer ein Problem, und der Zortrax Apoller legt oberste Priorität für die Benutzer an. Zortrax Apoller bietet Zuverlässigkeit in der Industrieklasse durch sorgfältig in das System eingebaute Redundanzen. Die Glättkammer bleibt geschlossen, bis sich die Lösungsmittel sicher in ihren Tanks befinden. Dadurch wird sichergestellt, dass Apoller die europäischen ATEX-Arbeitsplatzrichtlinien zur Verbesserung des Schutzes der Arbeiter vor explosionsgefährdeten Bereichen erfüllt. Gab es einen Stromausfall? Kein Problem, da die Kammer versiegelt bleibt. Wenn der Strom wieder eingeschaltet wird, dekontaminiert der Zortrax Apoller die Kammer automatisch. Dies macht Dampfglättung zu einer praktikablen Nachbearbeitungstechnik im Prototyping-Prozess, während gleichzeitig die Sicherheit am Arbeitsplatz aufrechterhalten wird. Zortrax wird den Apoller während der Formnext 2018, einer internationalen Ausstellung und Konferenz für additive Fertigung, der Öffentlichkeit präsentieren.

Zortrax Apoller Hauptmerkmale:

  • Die Glättkammer misst 300 x 250 x 250 mm.
  • Funktioniert mit MEK und Aceton.
  • Intuitive Berührungsoberfläche
  • Verfügt über WLAN- und Ethernet-Konnektivität.
  • Glättet Modelle, die mit Z-ABS, Z-ULTRAT, Z-ULTRAT Plus, Z-ASA Pro und Z-HIPS bedruckt sind.
  • Funktioniert mit externen Materialien wie ABS, ASA und HIPS.
  • Fortschrittliches Dampfkreislaufsystem.
  • Die maximale Arbeitstemperatur ist auf 90 °C eingestellt.
  • Die minimale Arbeitstemperatur liegt bei -20 °C.
  • Der minimale absolute Arbeitsdruck beträgt 0,4 bar.
  • Sicherheitssysteme erfüllen die Anforderungen der EU-ATEX-Richtlinie.
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.