Home Industrie 3D-gedruckte Apex Mode Kollektion vorgestellt

3D-gedruckte Apex Mode Kollektion vorgestellt

Alexis Walsh ist spezialisiert auf Modedesign und 3D-Druck. Jetzt konnte er seine Mode Kollektion Apex fertigstellen und sie erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Kollektion Apex wurde von Alexis Walsh und Justin Hattendorf entwickelt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um konventionelle Mode sondern um Mode die mittels 3D-Druckern hergestellt wurde. Es wurde jedoch nicht nur 3D-Druck sondern auch konventionelle (“handgemachte”) Herstellung eingesetzt. Die gesamte Kollektion besteht aus 6 Stücken. Jedes der Teile wurde zuvor am Computer simuliert um das richtige Verhalten später zu erreichen.

Zur Herstellung wurde eine eigene Anwendung entwickelt um die digitalen Modelle und die konventionelle Arbeit perfekt verbinden zu können. Zur Verbindung werden die 3D-gedruckten Teile mit Bronze-Gewindeeinsätzen versehen und mit der restlichen Arbeit verschraubt.

Durch die Kombination aus 3D-Druck und der vorangegangenen Simulation konnten die Mode-Designs schnell designet und entwickelt werden. Erstmals vorgestellt wurde die Kollektion auf der Harvard Identities Fashion Show im April. Außerdem erfolgte eine Vorstellung auf der Platform Fashion x Lexus 3D Fashion runway show (aktuell).

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.