Home Lifestyle & Kunst 3D-gedruckte Betonskulptur von Angela Merkel

3D-gedruckte Betonskulptur von Angela Merkel

Der deutsche Künstler Wilhelm Koch hat letzten Freitag eine 3D-gedruckte Skulptur von Angela Merkel enthüllt. Es handelt sich um ein 2,70 Meter großes Reiterstandbild.

Laut einem Interview mit dem Spiegel handelt es sich dabei um eine Mischung aus Würdigung und Ironie. Auf der Skulptur sieht man die Kanzlerin „gekleidet in ihrem typischen Hosenanzug, die Hände zur Merkel-Raute geformt“ auf einem American Quarter Horse. Zu sehen ist die Betonplastik bei dem Tempel Museum Etsdorf in Freudenberg.

Wie das Museum erklärt, wurde der Druck durch das Unternehmen additive tectonics GmbH realisiert. Das eineinhalb Tonnen schweren Reiterstandbild wurde recyceltem Leichtbeton produziert. additive tectonics ist auf architektonischen 3D-Druck spezialisiert und hat in der Vergangenheit eine Vielzahl von Projekten in diesem Bereich umgesetzt.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelGroßformatiger 3D-Metalldruck und DED werden bis 2026 einen Markt von $739 Mio. erreichen
Nächsten ArtikelErstes 3D-gedruckte Haus auf der Karibikinsel Curaçao
David ist Redakteur bei 3Druck.com.