Home Lifestyle & Kunst Jenny Wu präsentiert 3D-gedruckten Schmuck aus Kohlenstofffasern

Jenny Wu präsentiert 3D-gedruckten Schmuck aus Kohlenstofffasern

Jenny Wu ist keine Unbekannte in Sachen Design und 3D-Druck. Schon vor Jahren haben wir erstmals über ihren 3D-gedruckten Schmuck berichtet. Nun hat die Marke LACE by Jenny Wu in Kooperation mit Impossible Objects eine neue 3D-gedruckte Schmuckkollektion aus Kohlenstofffasern angekündigt.

Die Carbon-Schmuckkollektion besteht aus vier Teilen, darunter Ohrringe und Armbänder, die alle mit der Composite-based Additive Manufacturing (CBAM) Technologie von Impossible Objects 3D-gedruckt wurden. In dieser neuesten 3D-gedruckten Kollektion hat Wu Kohlefasergewebe mit dem Hochleistungsthermoplast PEEK kombiniert, der jedem Produkt eine ausreichende Festigkeit und Biokompatibilität verleiht und gleichzeitig leicht ist.

Die vier Stücke – die Allegro-Manschette, die Aura-Ohrringe und die Amos- und Amor-Ringe – waren bisher alle in alternativen Materialien wie Stahl erhältlich, aber die Kohlenstofffaser hat Wu die Möglichkeit gegeben, die Schmuckstücke leichter zu machen.

„Ich wollte schon immer eine Kollektion aus alternativen Hochleistungsmaterialien wie Karbonfasern entwerfen“, erklärte Wu. „Bisher war Kohlefaser nur für Anwendungen mit einfachen, flachen Oberflächen geeignet. Aber jetzt können wir einzigartige Geometrien herstellen, die noch nie zuvor produziert wurden. Ich bin so begeistert von den Möglichkeiten, die CBAM bietet. Es ermöglicht mir die Herstellung wunderschön detaillierter Stücke wie meine Aura-Ohrringe. Es ist so leicht, dass man gar nicht merkt, dass man Ohrringe trägt. Normalerweise würde ich mir Sorgen um die Haltbarkeit machen, aber durch die Einarbeitung von Kohlefaser in diese Stücke sind sie exponentiell stärker geworden.“

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelGroßformat-3D-Druck von BigRep beschleunigt die Produktion von Feuerwehrfahrzeugen
Nächsten Artikel3D-gedruckte Brillengestelle haben einen niedrigeren CO2-Fußabdruck als konventionell gefertigte Brillen
David ist Redakteur bei 3Druck.com.