Iss wie eine Elfenkönigin oder Elfenkönig mit diesem 3D gedruckten Silberbesteck

1498

3D Druck von Metallen ermöglicht viele Anwendungen zur Optimierung in der Raum- und Luftfahrt oder anderen industriellen Bereichen. Was das tolle am 3D Druck ist sind die Anwendungen, an die man nicht denkt.

Ich hätte zum Beispiel nicht daran gedacht das jemand Besteck mittels 3D Druckern herstellen wird. Doch genau dies ist jetzt passiert. Der bekannte Designer Francis Bitonti, der unteranderem für das 3D gedruckte Kleid von Dita Von Teese verantwortlich war, bringt nun additiv gefertigtes Besteck aus Metall heraus.

Dieses wird direkt aus Metall 3D gedruckt und nachträglich mit Sterling Silber veredelt. Das Design erinnert stark an die Phantasiewelten von dem Herrn der Ringe und Harry Potter und ist eher nicht Spülmaschinenfest  (Annahme der Redaktion).