Home Lifestyle & Kunst Hansgrohe produziert Hunde-Duschbrause mit 3D-Druck

Hansgrohe produziert Hunde-Duschbrause mit 3D-Druck

Der Armaturen- und Brausenspezialisten Hansgrohe hat mit dem InnoLab eine Abteilung für neue Produkte. Diese Entwicklungsabteilung erinnert an ein Start-up, welches schnell neue Produkte erschafft. Eines dieser Produkte ist die Hunde-Duschbrause Furly. Bei dieser setzte das Team auf 3D-Druck.

Die Macher wollten das Produkt in einem engen Zeit- und Kostenrahmen von der Idee zur Serienreife bringen. Innerhalb von nur sechs Monaten galt es, ein sogenanntes Minimum Sellable Product (MSP) auf den Markt zu bringen – also ein im Verkauf profitables, qualitativ hochwertiges und nicht nur testreifes Produkt.

In enger Kooperation zwischen Hansgrohe und dem 3D-Drucker-Spezialisten EOS gelang es, die Trinkwasser-Zertifizierung des Materials für das Additive Manufacturing zu erhalten. EOS stellte den pulverförmigen Werkstoff PA 2200 und erforderliche Auszüge der patentrechtlich geschützten, von EOS eigens kreierten Rezeptur mehreren Laboren zur Verfügung. Die Verträglichkeit mit Trinkwasser wurde ausnahmslos bestätigt und erlaubte damit erstmals den Einsatz von PA 2200 in Sanitärarmaturen. Mit dieser Zulassung startete Hansgrohe den Bau des Furly-Prototypen sowie des ersten Serienloses von 5.000 Stück mit einem EOS P 396 3D-Drucker.

Tatsächlich konnte Hansgrohe durch die funktionsintegrierte Produktion rund ein Drittel der sonst erforderlichen Bauteile einsparen. Reduzierte Komplexität erleichtert die Montage und reduziert auch die Herstellungskosten. Zudem vergingen nur etwa fünfeinhalb Monate vom ersten Design bis zum intern geprüften und verkaufsfähigen Produkt.

Durch die Bauweise entfiel auch das aufwendige Verschweißen der Einzelteile. Separat eingebaut wird lediglich das Umstellventil zum Strahlwechsel, das aus einer hauseigenen Großserie stammt. „Das war in Summe günstiger, als ein eigenes additives Teil zu entwerfen“, erklärt Jochen Armbruster.

Mit dem Umstellventil wählen Hundebesitzer, ob das Wasser sanft über die Noppen des Duschkopfs fließt oder als fester, kompakter Strahl. Und dank der hohen Fertigungsgüte der EOS P 396 werden sowohl Fellnasen als auch Frauchen und Herrchen lange Freude an dieser besonderen Duschbrause haben.

Mittlerweile kann die Dusche kommerziell um etwa 84 Euro gekauft werden. Überwiegend stellten die Käufer dem Produkt positive Rezensionen aus.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.