Home Lifestyle & Kunst Nervous System stellt 3D-gedrucktes “Kinematic Petals” Kleid aus

Nervous System stellt 3D-gedrucktes “Kinematic Petals” Kleid aus

Das Design Studio Nervous System ist bekannt für seine 3D-gedruckten Accessoires und Schmuck aber auch Kreationen wie das Kinematic Kleid, das in einem Stück am 3D-Drucker hergestellt wurde. Das neuste Projekt wurde vom Kunstmuseum Boston für die #techstyle Ausstellung in Auftrag gegeben, welche die Synergien zwischen Mode und Technologie erkundet.

Mit dem Kinematic Petals Dress hat Nervous System wieder ein Kleid geschaffen, das in einem Druckprozess gefertigt werden kann. Dazu wurde eine spezielle Strategie und Software entwickelt, die das Kleid in einem Faltprozess für den 3D-Druck komprimiert.

Für das Design hat sich das Team dieses Mal von Blütenblättern, Federn und Schuppen inspirieren lassen. Das Resultat besteht aus über 1600 individuellen Elementen die mit mehr als 2600 Gelenken verbunden sind. Gedruckt wurde das Kleid aus Nylon im Selective Laser Sintering (SLS) Verfahren und später in einem kräftigen Rot eingefärbt.

Durch einen 3D Körperscan kann das Kleidungsstück exakt an die Körperform des Trägers angepasst werden. Die finale Form, Länge und Ausrichtung der Blütenblätter kann mittels einer Software individuell gestaltet werden.

Folgendes Video zeigt den Designprozess im Detail:

Das Kinematic Petal Dress ist vom 6. März bis zum 10 Juli 2016 im Rahmen der #techstyle Austellung im Museum of Fine Arts in Boston zu sehen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.