Home Lieferanten, Dienstleister & Händler Distributor Ingram Micro schafft 3D-Druck Abteilung für Europa

Distributor Ingram Micro schafft 3D-Druck Abteilung für Europa

Der Distributor für Informations- und Kommunikationstechnologie hat eine eigene Abteilung für 3D-Druck und Scan Produkte in Europa geschaffen. 

Die Leitung der Abteilung wird Rudolf Ehrmanntraut, Senior Manager für 3D-Druck und 3D-Scan Europa, übernehmen und ein Kompetenzzentrum für den Ausbau der Sparte in Europa schaffen. Dieses soll Training, Support sowie Pre-Sales Support für Ingram Micros Reseller in Europa anbieten.

Ingram Micro hat bereits Ende 2013 die ersten 3D-Druck Produkte in sein Portfolio mit aufgenommen. Durch Distributionsverträge mit 3D Systems und MakerBot wurde eine Basis geschaffen die mit Geräten von German RepRap und Leapfrog weiter ausgebaut wurde. Im September 2014 startete das Unternehmen dann mit Produkten von 3D Systems auch in Europa durch.

Rudolf Ehrmanntraut in einer Pressemeldung:

“We have seen a frenzy of activity in the 3D printing and scanning space in Europe, will our resellers making it clear that they are looking to enter or expand in this fast-growing market. I am pleased we are able to provide resellers with the needed support to get them fully operational in offering 3D printing and scanning products and support services – going much further than just providing hardware. Our focus lies on providing our partners with deeper know-how in order to enable data preparation and creation of their own objects. I look forward to being a long term partner to them in this area.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.