TPU 92A-1: Materialise stellt neues flexibles Druckmaterial vor

1893

Der belgische 3D-Druck Dienstleister Materialise präsentiert mit TPU 92A-1 ein flexibles 3D-Druck Material, welches sich auch für den Druck von Textilien eignet.

Der leichtgewichtige Kunststoff TPU 92A-1, lässt sich via Laser Sintering verarbeiten und ermöglicht die Produktion von flexiblen Objekten. Das Material weist eine hohe Elastizität bei einer guten Stabilität aus. So wurde das Material bereits bei der Iris van Herpen’s Voltage Haute Couture Show, während der Paris Fashion Week verwendet.

Präsentation der Flexibilität:

TPU 92A-1, the first fully-functional flexible material for 3D Printing

Iris van Herpen’s Voltage Haute Couture Show:

Flexible 3D Printed Fashion Hits the Catwalk with Iris van Herpen, Julia Koerner and Materialise

Das Material soll sich neben der Produktion von elastischen Modellen auch für die Herstellung von Dichtungen, Dämpfungen und Rohre, sowie für die Erzeugung leichtgewichtiger Strukturen und Fashion Elemente verwenden lassen.

(c) Picture & Link: Materialise