Home Lieferanten, Dienstleister & Händler UPS plant 3D-Druck-Service auf Europa und Asien auszuweiten – Update

UPS plant 3D-Druck-Service auf Europa und Asien auszuweiten – Update

Das global tätige Logistikunternehmen UPS hat Pläne bekannt gegeben, mit seinem 3D-Druck-Service auch nach Europa und Asien expandieren zu wollen, um rechtzeitig dem Verlust eines Teilgeschäftsbereichs entgegenzuwirken. 

19.09.2016: Teil des von UPS generierten Umsatzes stammt aus Lagerung und Versand von Teilen für Hersteller. Mit der derzeitigen Entwicklung und zunehmender Einführung der 3D-Druck-Technologie in Unternehmen, befürchtet UPS Umsatz zu verlieren, da Kunden die benötigten Teile zukünftig selbst drucken könnten.

Alan Amling, UPS Vice President für Corporate Strategy, sagte in einem Interview mit Reuters:

3D printing is a great opportunity for us, but it’s also a threat.”

UPS beteiligte sich bereits im Mai 2016 an dem 3D-Druck-Dienstleister Fast Radius mit Sitz in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky, dem USA-Hub des Logistikunternehmens. Laut Amling sind Japan und Singapore mögliche neue Standorte für eine 3D-Druck-Fabrik in Asien. Bezüglich Europa hat sich UPS nicht geäußert, es könnte aber das Europa-Hub des Unternehmens in Köln in Frage kommen.

Genaue Zahlen zu dem von UPS befürchteten Umsatzeinbußen wurden nicht bekannt gegeben. In 2015 stammte ein unbekannter Teil des $ 6 Milliarden Umsatzes aus Spedition und Logistik, der 10% des Gesamtumsatzes ausmacht, aus dem Lagerbetrieb.

 

21.09.2016: Update – UPS und Fast Radius eröffnen 3D-Druck Fabrik in Singapore

UPS hat nun offiziell bekannt gegeben, zusammen mit seinem Partner Fast Radius bis Ende des Jahres eine 3D-Druck-Fabrik an seinem Standort in Singapore zu eröffnen. Neben dem Betrieb in Louisville in den USA ist dies der zweite Standort über diesen von Kunden bestellte Teile durch über die “On Demand Production Platform” von Fast Radius 3D-gedruckt und dann durch UPS ausgeliefert werden. Bestellungen werden über die Webseite von Fast Radius abgewickelt.

Ross McCullough, President der UPS Asia Pacific Region:

“3D printing will have a significant impact on industrial manufacturing and 21st Century supply chains. At UPS, we are embracing disruptive technologies and integrating them into our global logistics network. We believe that much like ecommerce digitized and transformed retail, 3D printing will have a similar impact on manufacturing.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.