Home Marktbericht 3D-Druck-Dienstleistern Weerg startet mit neuer Plattform

3D-Druck-Dienstleistern Weerg startet mit neuer Plattform

Das italienische Unternehmen Weerg mit Sitz in Gardigiano bietet eine Plattform für CNC und 3D-Druck an. Nun wurde der Webauftritt überarbeitet und um Funktionen erweitert.

Wie Weerg in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wurde mit dem Relaunch der Service erweitert und die Benutzerfreundlichkeit gehoben. Hierfür floss laut dem Unternehmen viel Userfeedback ein. So gibt es einen Online-Rechner, der die gewünschten Produkte schnell und präzise mit Echtzeitdaten berechnet.

Eine weitere neue Funktion ist die verbesserte Auswahl der Lieferzeiten. Früher war es möglich aus drei verfügbaren Optionen ein Datum auszuwählen, jetzt kann der Benutzer den Tag, an dem er seine Bestellung erhalten möchte, frei wählen und ein beliebiges Datum auswählen. Während für 3D-Druck-Aufträge ein Zeitrahmen von 3 Tage bis 3 Monate zur Verfügung steht, sind es bei CNC-Aufträge zwischen 5 Tagen und 3 Monaten. Ebenso soll es mehr Flexibilität bei der Mengenbestellung geben. Auch die plattformkompatiblen 3D-CAD-Dateiformate wurden erweitert, ebenso wie die Möglichkeit, Mischaufträge für die 3D- und CNC-Bearbeitung auszuführen.

Der Maschinenpark von Weerg inkludiert zwei vollautomatischen 5-achsigen Hermle C42U 5-Achsen-Batterien für die CNC-Bearbeitung, die durch den Einsatz anthropomorpher Roboter vollautomatisiert sind und der größten Installation von HP Jet Fusion 4210-Druckern in Südeuropa für den 3D-Druck, die kürzlich durch ein Selektives Laser-Sinter-System (SLS) ProX® SLS 6100 von 3D Systems unterstützt wurde.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.