Home Marktbericht Avi Reichental wird CEO von Nexa3D

Avi Reichental wird CEO von Nexa3D

Avi Reichental ist ein Pionier in der 3D-Druck Industrie. Er war viele Jahre Geschäftsführer des führenden 3D-Druck-Unternehmen 3D Systems. Ebenso war und ist er in anderen Firmen in der Branche aktiv. Nun wird Reichental CEO des 3D-Druck-Startup Nexa3D.

Nexa3D wurde 2016 von Avi Reichental mitgegründet. Das Unternehmen entwickelt SLA 3D-Drucker, die im Vergleich zu anderen Modellen eine höhere Performance liefern. So präsentierte der Hersteller bei der Formnext 2018 sein NXE 400 System.

Der Drucker soll sechs Mal schneller als herkömmliche SLA Drucker. Gleichzeitig ist die Druckqualität hoch und der Preis moderat. Ebenfalls hat das Nexa3D wichtige Partnerschaften mit anderen Unternehmen geschlossen.

So hat der taiwanesische 3D-Drucker-Hersteller XYZprinting in das kalifornische Startup investiert. 2018 präsentierte XYZprinting einen 3D-Drucker, der auf der Technik von Nexa3D beruht. Mit dem deutschen Unternehmen BEGO, welches auf Dentalgeräte spezialisiert ist, präsentierte das Startup den Varseo XL SLA 3D-Drucker für die Zahnmedizin optimiert ist.

Zusätzlich zu Reichentals Ernennung zum CEO hat der Verwaltungsrat auch den bisherigen Chief Product Officer, Izhar Medalsy, zum Chief Operating Officer befördert. Medalsy ist 2017 zu Nexa3D gestoßen und war für die Entwicklung des 3D-Druckers NXE400 verantwortlich.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.