Home Marktbericht BASF 3D Printing Solutions kooperiert mit ALSO bei Vertrieb von BASF Ultrasint...

BASF 3D Printing Solutions kooperiert mit ALSO bei Vertrieb von BASF Ultrasint TPU01-Material

Der deutsche Chemiekonzern BASF ist mit der Marke Forward AM mit einem breiten Produktportfolio auf dem Markt der 3D-Druckindustrie aufgestellt. Das Schweizer Unternehmen ALSO baut nun mit Vertrieb des BASF-Produktes Ultrasint TPU01 sein 3D-Druck-Portfolio der Marke HP aus.

BASF 3D Printing Solutions kooperiert mit ALSO bei dem Vertrieb des Produktes BASF Ultrasint TPU01. Das unter der Marke Forward AM vertriebene Ultrasint TPU01 ist insbesondere für die Herstellung von widerstandsfähigen, abriebfesten und elastischen Teilen geeignet, wie sie für industrielle Anwendungen, für Sport- und Freizeitschuhe, aber auch in der Automobilindustrie benötigt werden. Ab sofort kann der neue ThermoplastKunststoff über ALSO europaweit bezogen werden. Er wurde speziell für die HP Jet Fusion 5200-Serie entwickelt – ein industrielles 3D-Druck-System, das ALSO bereits in sein Programm aufgenommen hat.

In Verbindung mit entsprechenden Leichtbau-Strukturen macht der ThermoplastKunststoff völlig neue Geometrien für Entwickler und Designer möglich, besonders hinsichtlich flexibler Strukturen und Stoßdämpfung. Die Eigenschaften von Ultrasint TPU01 machen das Produkt zu einem idealen Werkstoff für Prototyping- und Fertigungsanwendungen, wie zum Beispiel für die Kleinserienfertigung von Schutzgehäusen und Abdeckungen, für komplexe Rohrnetze, Greifer und Dichtungen oder Schuhe.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.