Home Marktbericht Chemiekonzern DSM kauft 3D-Drucker bei Prodways

Chemiekonzern DSM kauft 3D-Drucker bei Prodways

Erst kürzlich haben wir berichtet, dass der französische 3D-Drucker-Hersteller Prodways eine Maschine an den deutschen Chemie-Konzern BASF verkauft hat. Nun gab das Unternehmen auch den Verkauf von Selektives Laser-Sintern an DSM, einem weiteren führenden Chemieunternehmen, bekannt.

DSM hat sich für Prodways entschieden, um sein neues PBT-Pulver Arnite© AM1210 für das selektive Lasersintern zu drucken. Das PBT eignet sich aufgrund seiner elektrischen, mechanischen und flammhemmenden Eigenschaften besonders gut für die Elektronik- und Elektroindustrie. Das Material wurde auf dem Prodways ProMaker P4500 Drucker getestet und wird von Prodways vertrieben.

Darüber hinaus hat DSM kürzlich zwei ProMaker P2000 ST Maschinen für das selektive Hochtemperatur-Lasersintern (bis 280°C) gekauft, um seine Pulver zu testen und in Produktionsanwendungen einzusetzen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.