Home Marktbericht Dienstleister 3DPRINTUK bezieht größeren Standort

Dienstleister 3DPRINTUK bezieht größeren Standort

Der britische 3D-Druckservice 3DPRINTUK hat den Umzug in eine deutlich größere Produktionsstätte angekündigt. Das Unternehmen, das sich auf 3D-Druckdienste mit selektives Lasersintern (SLS) spezialisiert hat, hat im Leyton Industrial Village im Norden Londons übersiedelt. Laut dem Unternehmen wurde das notwendig um die steigende Kundennachfrage zu erfüllen.

Der neue Standort in erstreckt sich über eine Fläche von fast 10.000 Quadratmetern und ist damit etwa 8.000 Quadratmeter größer als die vorherige Einrichtung. Das Gebäude wurde speziell für die Produktion von 3DPRINTUK konzipiert, einschließlich der wachsenden Flotte von EOS-Polymer-SLS-Systemen sowie aller anderen Zusatz- und Nachbearbeitungsgeräte. Der neue Standort verfügt über zwei Räume für die Nachbearbeitung von Teilen, das Reinigen und Färben sowie einen vollständig versiegelten Break Down Room, um das Risiko einer Pulverkontamination zu vermeiden.

Gegründet wurde 3DPRINTUK 2011 und hatte anfangs eine einzige SLS-Maschine im Betrieb. Heute betreibt das Unternehmen sieben Drucker der EOS Formiga P1-Serie und eine Maschine der EOS P3-Serie, die rund um die Uhr drucken, um Endverbrauchsteile an Kunden in verschiedenen Branchen zu liefern. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, plant das Unternehmen, bis 2020 noch mehr SLS-Systeme zu installieren.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.