Home Industrie Großauftrag für HP: Weerg kauft sechs 3D-Drucker

Großauftrag für HP: Weerg kauft sechs 3D-Drucker

Der US-Konzern HP, der in den letzten Jahren sich immer mehr auch im Bereich des 3D-Drucks engagiert, gab einen Großauftrag bekannt.

Etwas mehr als drei Monate nach der Markteinführung der neuen HP Jet Fusion 5210 Serie verzeichnet HP den größten Einzelauftrag, der jemals auf EMEA-Ebene erteilt wurde. Das italienische E-Commerce-Unternehmen Weerg hat sechs 3D-Drucker für die industrielle Produktion erworben, von denen drei bereits in der Zentrale von Gardigiano im Einsatz sind. Die Drucker der HP Jet Fusion 5210 Serie ermöglichen Weerg, die Produktionskapazität um 50 Prozent zu erhöhen und gleichzeitig die Druckqualität, die durch PA 12 Nylon generiert wird, zu verbessern. Mit Weerg, einem Anbieter für CNC- und 3D-Bearbeitung, kooperiert HP bereits seit seinem Einstieg in die additive Fertigung.

Die neue HP Jet Fusion 5210 Serie bietet eine höhere Produktivität, mehr Flexibilität, optimierte Arbeitsabläufe und verbesserte, automatisierte Prozesse. Der thermoplastische Werkstoff, der sowohl für Funktionsprototypen als auch für Endteile geeignet ist, zeichnet sich durch eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit gegen Öle, Fette, aliphatische Kohlenwasserstoffe und Alkalien aus. Damit ist er auch für nachfolgende Veredelungsprozesse geeignet. Durch den Einsatz modernster Software zur Prozessoptimierung wird darüber hinaus die gesamte Produktion kontinuierlich verbessert.

Der Artikel basiert auf eine Pressemeldung von HP

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.