Home Marktbericht Material-Hersteller Equispheres bekommt 8 Mio. Dollar Förderung

Material-Hersteller Equispheres bekommt 8 Mio. Dollar Förderung

Das kanadische Materialforschungsunternehmen Equispheres hat von Sustainable Development Technology Canada (SDTC) eine Förderung in Höhe von 8 Mio. USD erhalten. SDTC ist eine unabhängige Stiftung, die von der kanadischen Regierung gegründet wurde, um neue saubere Technologien zu finanzieren. Mit dem Kapital kann Equispheres die Produktionskapazität für Metall-Plver für die additive Fertigung erhöhen.

Die Förderung für das in Ottawa ansässige Unternehmen Equispheres wurde damit begründet, dass das Aluminium-Pulver Automobil- und Luftfahrthersteller dabei unterstützen kann die CO2-Bilanz zu verbessern. Das Unternehmen entwickelt sein Metall-AM-Pulver speziell für diese Branche. Dabei soll das AM-Pulver besser sein als für die Konkurrenz.

Es ist leichter sowie können bis zu 30% festere Teile produziert werden. Ebenfalls soll das Pulver einen schnelleren 3D-Druck ermöglichen. Diese Eigenschaften führen dazu, dass dadurch effizientere und leistungsstärkere Fahrzeugteile produziert werden könnten.

Nach Angaben des Unternehmens können seine Pulver zu einer Gewichtsreduzierung von bis zu 200 kg pro Neuwagen führen und die Kraftstoffeffizienz um über 10% verbessern.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.