Home Marktbericht MyMiniFactory bekommt neuen CEO

MyMiniFactory bekommt neuen CEO

MyMiniFactory, eine Plattform für 3D-Modelle, bekommt eine neue Geschäftsführung. Das Unternehmen gab bekannt, dass Chengxi Wang die neue Geschäftsführerin wird. Sie wird die Rolle von Romain Kidd übernehmen, der zukünftig im Verwaltungsrat tätig sein wird. Mit Salma Elbarmawi wird gibt es auch eine neue Chief Marketing Officer.

MyMiniFactory wurde im Juni 2013 gegründet und ist mittlerweile eine der größten Download-Plattform für 3D-Objekte. Neben tausenden von druckbaren 3D Designs gibt es auch kostenpflichtige Modelle. Im Gegensatz zu den meisten anderen Plattformen, wird bei MyMiniFactory jede Datei vor der Veröffentlichung für den 3D-Druck geprüft.

Nun hat das Unternehmen mit Chengxi Wang eine neue Geschäftsführerin bekommen. Sie hat einen MBA von der Oxford University und war bisher in mehreren Fintech-Unternehmen in Europa und der USA sowie China tätig. Außerdem war sie Beraterin für Finanzentwicklung bei den Vereinten Nationen. Ebenfalls ist sie Musikerin und Designerin. Sie belegte den 2. Platz im chinesischen nationalen Gesangswettbewerb und hat eine Band an der Oxford University gegründet. Ihr Design für Schmuck feierte bei der London Fashion Week im Frühjahr 2019 ihr Debüt.

Eine weitere Erneuerung bei MyMiniFactory findet man beim Marketing. Salma Elbarmawi wird Chief Marketing Officer von dem britischen Unternehmerin. Elbarmawi lebte bisher in Kalifornien, USA, und hat einen Abschluss in Global Studies von der University of California in Los Angeles (UCLA). Sie ist eine erfahrene Marketingfachfrau.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.