Home Marktbericht PostProcess Technologies erweitert Vertriebsnetz in den USA und Europa

PostProcess Technologies erweitert Vertriebsnetz in den USA und Europa

Das US-amerikanische Unternehmen PostProcess Technologies, welches sich auf automatisierte Post-Printing-Systeme spezialisiert hat, hat ein Channel Partner-Netzwerk in den Vereinigten Staaten und Europa durch Partnerschaften mit TriMech, GoEngineer und Lino Integrated Printing Solutions angekündigt.

Alle drei Unternehmen werden die datengesteuerten AM-Finishing-Lösungen von PostProcess Technologies in ihr Kundenangebot aufnehmen. TriMech wird die Technologie für die USA an der Ostküste anbieten. Das Unternehmen hat über 16.000 Kunden und bietet jetzt schon Lösungen von SOLIDWORKS, Stratasys, Desktop Metal sowie Artec an.

GoEngineer ist auch ein Anbieter aus den USA, welcher ähnliche Partner im Portfolio hat. Für den europäischen Markt hat PostProcess Technologies das Unternehmen Lino Integrated Printing Solutions als Partner genannt. Das Unternehmen hat schon viele 3D-Druck-Lösungen wie Desktop Metal, EnvisionTEC, Prodways, Massivit 3D und XJet im Angebot und bedient Kunden in Griechenland, Bulgarien und anderen südeuropäischen Ländern.

Erst kürzlich hat PostProcess Technologies neue Partner in Japan gewonnen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.