Home Marktbericht Shapeways erweitert Portfolio um drei neue SLA-Materialien

Shapeways erweitert Portfolio um drei neue SLA-Materialien

Der 3D-Druck-Marktplatz und Dienstleiser Shapeways hat sein Portfolio um neue SLA-Materialien erweitert. Kunden können nun Teile aus drei Materialien auf Acrylatbasis herstellen.

Dienstleister wie Shapeways erweitern ihr Angebot regelmäßig und bieten daher eine breite Produktpalette an. Shapeways hatte bisher mittlerweile über 10 Million Teile produziert und liefert in 130 Länder. Bei der Fertigung wird auf Maschinen von u.a. EOS, Stratasys, Carbon und HP gesetzt. Insgesamt werden mehr als 50 Materialien unterstützt.

Acrylatbasierte Materialien für den 3D-Druck

Die drei neuen SLA-Materialien, die von Shapeways ausgewählt wurden, sind Accura 60, Xtreme und Xtreme 200.

Accura 60 ist ein klarer, haltbarer Kunststoff für die schnelle Herstellung starrer und starker Teile mit der Ästhetik von geformtem Polycarbonat (PC). Es ist für allgemeine Anwendungen geeignet, einschließlich robuster Prototypen, Anzeigemodelle, Beleuchtungskomponenten und Modelle zur Visualisierung des Flüssigkeitsstroms. Kompatibel ist das Material mit den 3D-Systems Maschinen ProX 950 und ProX 800.

Accura Xtreme ist ein zäher grauer Kunststoff, der bruchsicher ist und anspruchsvolle Funktionsbaugruppen ermöglicht. Ähnlich wie Polypropylen und ABS ist es schlagfest, langlebig und hat eine gute Maßhaltigkeit. Zu den idealen Anwendungen gehören: Schnappverbindungen, Gehäuse für Verbraucher- und Elektronikprodukte, Muster für Vakuumguss und Prototypen für allgemeine Zwecke. Kompatibel ist das Material mit den 3D Systems Maschinen ProX 950, ProX 800, ProJet 7000 HD und ProJet 6000 HD.

Accura Xtreme 200 ein haltbarer weißer Kunststoff, der auch hervorragende Maßhaltigkeit und Ästhetik aufweist und CNC-bearbeitetes Polypropylen und ABS ersetzt. Es bietet eine hohe Reißdehnung, eine hohe Schlagfestigkeit sowie eine hohe Steifigkeit und Haltbarkeit. Ähnlich wie Accura Xtreme eignet es sich ideal für Form-, Pass- und Funktionsprototypen, Gehäuse für Unterhaltungselektronikkomponenten, Prototypen für allgemeine Zwecke und Muster für Silikonformen. Kompatibel ist das Material mit den 3D Systems Maschinen ProX 950, ProX 800, ProJet 7000 HD und ProJet 6000 HD.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.