Home Industrie Ultimaker ernennt Jürgen von Hollen zum CEO

Ultimaker ernennt Jürgen von Hollen zum CEO

Der niederländische 3D-DruckerHersteller Ultimaker ernannte Jürgen von Hollen zum Chief Executive Officer und ersetzte damit Jos Burger, der in den Ruhestand geht und in den Aufsichtsrat eintritt. Diese Änderung tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

Jürgen von Hollen bringt umfangreiche internationale Erfahrung und eine Fülle von Führungsqualitäten in schnell wachsenden Technologiebranchen mit. Vor Ultimaker war Jürgen von Hollen Präsident und CEO bei Universal Robots, wo er das Unternehmen erfolgreich weiterentwickelte und als Weltmarktführer in der kollaborativen Robotik etablierte. Jürgen hatte Führungspositionen bei Bilfinger SE, Daimler-Chrysler Services, T-Systems und Pentair inne.

Ultimaker wurde 2011 in Utrecht gegründet und gehört zu den größten Anbietern von Desktop 3D-Drucker-Lösungen. Die Firma beschäftigt 400 Menschen und bietet eine breite Palette von FDM-Drucker an. Eine Übersicht der Drucker des Unternehmens finden Sie hier.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.