Home Hersteller 3D-Drucker-Hersteller XYZprinting investiert in Nexa3D und kündigt Zusammenarbeit mit DWS und Sicnova...

3D-Drucker-Hersteller XYZprinting investiert in Nexa3D und kündigt Zusammenarbeit mit DWS und Sicnova an

Der taiwanesische 3D-DruckerHersteller XYZprinting, der erst kürzlich mit der Erweiterung seines Produktportfolios den Einstieg in den industriellen Markt getätigt hat, verkündet eine Reihe neuer Partnerschaften mit den Unternehmen Digital Wax Systems (DWS), Sicnova und Nexa3D.

Nexa3D, Hersteller von professionellen Stereolithographie-Druckern, konnte sich von XYZprinting eine strategische Investition sichern und somit die bisherige Gesamtinvestition in das Unternehmen auf $ 10 Millionen bringen. Im Rahmen der unterzeichneten Vereinbarung wird der Hersteller aus Taiwan die Nexa3D Drucker fertigen und unter der Marke XYZprinting verkaufen. Zudem wird XYZprinting auch andere White Label-Produkte im Namen von Nexa3D produzieren.

Über die strategische Partnerschaft mit dem Hersteller von Stereolithographie-3D-Druckern und –Materialien, Digital Wax Systems (DWS), wird XYZprinting ebenfalls Geräte von DWS unter der Marke XYZ herstellen und vertreiben. Zudem wird DWS eine Reihe von XYZprinting DLP-Druckern unter seiner eigenen Marke vertreiben, um so seine Reichweite in die unter $5.000-Kategorie auszubauen.

JCR 1000

Als weiterer Partner des Unternehmens reiht sich Sicnova ein, Spezialist im Bereich industrieller Großformat-3D-Drucker. Die Vereinbarung wird es XYZprinting ermöglichen auch industrielle FDM-Drucker in sein Produktportfolio aufzunehmen. Mit den Sicnova 3D-Druckern lassen sich Teile mit einer Größe von bis zu 1000 x 600 x 600 mm herstellen. XYZprnting wird die Sicnova JCR 1000 und JCR 600 3D-Drucker ab der zweiten Jahreshälfte 2018 unter seiner eigenen Marke vertreiben.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuellePressemeldungen