Home Medizin 3D-Druck in der Pharmazie: Purdue und Aprecia schließen Partnerschaft

3D-Druck in der Pharmazie: Purdue und Aprecia schließen Partnerschaft

Laut Presseaussendung der Purdue University steht das Gesundheitswesen dank des 3D-Drucks von Medikamenten vor einem potenziellen großen Sprung nach vorne. Um die Technologie und Wissenschaft des 3D-Pharmazeutendrucks voranzutreiben, starten das College of Pharmacy der Purdue University und Aprecia Pharmaceuticals eine umfassende Zusammenarbeit in diesem Bereich.

Chris Gilmore, CEO von Aprecia, erklärt, dass das Unternehmen durch globale Partnerschaften die 3D-Druck-Technologieplattform erweitern will und pharmazeutische Lösungen realisieren will. “Die Purdue University ist eine angesehene Institution, und wir sind zuversichtlich, dass diese Partnerschaft unsere Zukunft in der pharmazeutischen 3D-Druck-Forschung und -Entwicklung vorantreiben wird.”

Schon 2015 entwickelt Aprecia Pharmaceuticals die ersten 3D-gedruckten Medikament, die von der FDA, die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel, zugelassen wurde. Das Medikament wird oral eingenommen und kommt zur Behandlung von Epilepsie zum Einsatz. Hergestellt werden die extrem schnellauflösenden Tabletten mit der vom Unternehmen entwickelten ZipDose Technology, mit der eine hohe Einzeldosis von bis zu 1.000 mg erreicht wird. Die ZipDose Plattform von Aprecia basiert auf einer 3D-Druck Technologie die am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt wurde, bei der Pulver mit einer wässrigen Lösung, die als Bindemittel fungiert, zu einer Tablette gebunden wird.

Die Purdue University wurde 1869 gegründet und erhielt ihren Namen zu Ehren ihres ersten Wohltäters John Purdue, eines Geschäftsmannes aus Tippecanoe County, der der Universität 150.000 US-Dollar vermachte. Gegenwärtig wird die Universität von ungefähr 40.000 Studenten besucht, für die über 3.000 Lehrkräfte sorgen. Purdue zählt zu den großen Universitäten der USA.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.