Home Forschung & Bildung 3D-gedruckte Tablette kommuniziert mit Bluetooth aus dem Körper

3D-gedruckte Tablette kommuniziert mit Bluetooth aus dem Körper

Wissenschaftler haben eine 3D-gedruckte Tablette entwickelt die Wirkstoffe im Körper abgeben. Dabei besitzt die Tablette sogar Bluetooth und kann damit auch kommunizieren.

Es hört sich ein wenig nach Sci-Fi oder Zukunftsmusik an, dennoch ist es Realität: Forscher des MIT, der Draper University und der Brigham and Women’s Hospital haben zusammen eine 3D-gedruckte Tablette entwickelt. Die Tablette kann nach dem Schlucken sogar noch per Bluetooth kommunizieren und so auch gesteuert werden.

Die Tablette funktioniert jedoch nicht wie ein herkömmliches Medikament, sie verbleibt nämlich bis zu einem Monat in Magen der Patienten. Per Bluetooth kann jederzeit gesteuert werden, wann das Medikament abgegeben wird. Die Abgabe kann dabei sehr gezielt erfolgen, was diese Tablette insbesondere für Langzeitanwendungen interessant macht.

Neben der Abgabe und der Kommunikation besitzen die 3D-gedruckten Tabletten aber noch eine weitere spannende Funktion: Sensoren können verschiedene Parameter aus dem Verdauungssystem messen und per Bluetooth übertragen. In vorhergehenden Studien wurden auch Vitalparameter mit Sensoren festgestellt.

We are excited about this demonstration of 3D printing and of how ingestible technologies can help people through novel devices that facilitate mobile health applications

Aktuell wir die Tablette noch von einer kleinen Silver-Oxid Batterie mit Energie versorgt. Für die Zukunft haben die Forscher aber auch dahingehend neue Pläne angekündigt: So sollen alternative Energiequellen wie etwa die Magensäure untersucht werden. Außerdem werden weitere Sensoren entwickelt um die Nützlichkeit zu erhöhen. Bisher wurden auch nur Tierversuche an Schweinen erlaubt. Laut den Forschern sollen binnen 2 Jahren erste Versuche an Menschen erlaubt werden, ein wichtiger Schritt zur Zulassung der 3D-gedruckten Tabletten.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.