Home Industrie 3D Systems übernimmt deutsches 3D-Druck-Unternehmen Kumovis

3D Systems übernimmt deutsches 3D-Druck-Unternehmen Kumovis

Der US-amerikanische 3D-DruckerHersteller 3D Systems übernimmt das Münchner Start-up Kumovis, welches sich auf den medizinischen 3D-Druck spezialisiert hat.

Kumovis wurde 2017 gegründet und 2019 stellte das Unternehmen seinen ersten 3D-Drucker, der für den Medizinbereich entwickelt war. Der Kumovis R1 ermöglicht Medizintechniker Implantate und andere Produkte additiv zu fertigen. Mit dem integrierten Temperierungs- und Filtersystem können Nutzer den Bauraum zum Reinraum machen und die strengen Kriterien für die Zulassung patientenangepasster Medizinprodukte erfüllen.

Erst letztes Jahr haben wir berichtet, dass Kumovis in die USA expandiert. Jetzt gaben 3D Systems die Übernahme des Münchner Unternehmens bekannt.

„Als Pionier im Bereich personalisierter Gesundheitslösungen sucht 3D Systems ständig nach Möglichkeiten, das Anwendungsangebot zu erweitern, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern“, erklärte Dr. Jeffrey Graves, Präsident und CEO von 3D Systems. „Die Ergänzung des Kumovis-Teams – ihre Expertise und Technologie – wird unser medizinisches Geschäftsmodell in hohem Maße synergetisch ergänzen.“

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.