Home Medizin 3D Systems und Antleron starten 3D-Bioprinting Partnerschaft

3D Systems und Antleron starten 3D-Bioprinting Partnerschaft

Der führende 3D-Drucker Hersteller 3D Systems hat eine Partnerschaft mit dem belgischen Biotechnologieunternehmen Antleron angekündigt. Gemeinsam wollen die Unternehmen Produkte für die personalisierte Patientenversorgung entwickeln.

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sollen eine Schlüsselrolle bei der Förderung und Beschleunigung von Durchbrüchen in der biomedizinischen Industrie spielen. Die beiden Branchenpioniere – 3D-Systeme für 3D-Drucktechnologien und Expertise im Gesundheitswesen und Antleron für Innovationen bei der Entwicklung regenerativer Produkte und personalisierter Patientenversorgung – werden zusammenarbeiten, um Antleron bei der Entwicklung von Biodrucklösungen unter Verwendung der Drucktechnologien von 3D Systems zu unterstützen.

Antleron hat am Hauptsitz in Leuven eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung eingerichtet um Projekte im Bereich des 3D-Biodrucks zu unterstützen und zu validieren. Die “Living Therapy Factory” von Antleron vereint Zellen, Biomaterialien, Biologika, Bioreaktoren und 3D Systems Drucker, um die Entwicklung neuer Therapien zu beschleunigen.

Durch die neue Partnerschaft werden 3D Systems und Antleron Lösungen für Medizinprodukte und Arzneimittel für neuartige Therapien (ATMP) entwickeln. Insbesondere die Weiterentwicklung von wachsenden Zellen und Geweben wird ein Schwerpunkt sein, um den Übergang von einer statischen 2D- zu einer auf Bioreaktoren basierenden 3D-Zellkultur zu ermöglichen. Dies wird zu neuen Methoden für die Herstellung von medizinischen Implantaten, Impfstoffen, Zelltherapien und lebenden Geweben führen.

Hierfür wird u.a. auch auf 3D Systems Technologien wie ProJet MJP 2500 Figure 4 3D-Drucker sowie VisiJet-Material zurückgegriffen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.