Home Medizin Changing Technologies will Service zum Konvertieren von CT-Aufnahmen in Dateien zum 3D-Duck...

Changing Technologies will Service zum Konvertieren von CT-Aufnahmen in Dateien zum 3D-Duck anbieten

Das Unternehmen Changing Technologies (CHGT) ist auf die Entwicklung innovativer Konzepte ausgerichtet und glaubt eine neue Nische gefunden zu haben: CT-Aufnahmen in 3D-druckbare Dateien umwandeln.

CEO Marco Valenzuela sieht eine wachsende Nachfrage nach einer solchen Serviceleistung. Die additive Fertigung hat im medizinischen Sektor nicht nur im Bereich der Implantate Einzug gehalten; immer öfter greifen Ärzte auf 3D-gedruckte Modelle zurück um sich auf komplexere Eingriffe besser vorzubereiten.

CHGT CEO Marco Valenzuela:

“There is a definite, growing demand for this service. Companies and people are finding that getting their CT data converted into a file their 3D printer can process is a challenge. You can’t just go from a scan to print. The file needs to be converted. We aim to fill that void. CHGT now offers CT scan processing services where we can take a customer’s scan file and turn it to a 3D printable model that we can print for them, they can print it themselves or find a printer using our portal. We believe this niche market can turn into a solid, revenue-producing business for us.”

Dr. Remond Burke

Einige Beispiele für den erfolgreichen Einsatz von 3D-gedruckten, patientenspezifischen Organmodellen hat Dr. Remond Burke vom Miami Children’s Hospital geliefert. Komplexe Eingriffe am Herzen der 4-jährigen Adaenelie Gonzalez sowie der 5-jährigen Mia Gonzalez konnten vorab detailliert geplant und besser visualisiert werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.