Home Medizin China eröffnet erstes medizinisches Zentrum spezialisiert auf 3D-Druck

China eröffnet erstes medizinisches Zentrum spezialisiert auf 3D-Druck

Das erste chinesische Zentrum spezialisiert auf 3D-Drucktechnologie im medizinischen Bereich hat in Changchun, einer Stadt im Norden des Landes eröffnet.

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum soll den Einsatz von Additive Manufacturing für medizinische Anwendungen fördern. Einige Spitäler arbeiten bereits mit künstlichen, 3D-gedruckten Gelenksersatz, darunter auch eines der Krankenhäuser in Changchun, in dem einer Chinesin erfolgreich ein 3D-gedrucktes Ellbogengelenk implantiert worden ist.

Details über die Einrichtung sind noch nicht bekannt gegeben worden, allerdings ist auf den Bildern zu erkennen, dass Ärzte mit Geräten vom Hersteller Shining 3D arbeiten. Das Unternehmen hat kürzlich auf Kickstarter den EinScan-S 3D Scanner vorgestellt.

China investiert aber nicht nur im Bereich Medizin in die 3D-Druck Technologie. Das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) hat letztes Jahr eine neue Initiative zur Förderung der 3D-Druck-Industrie im Land angekündigt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.