Home Medizin Chinesische Ärzte planten OP von mehreren Wirbelkörpern mit 3D Druck und transplantierten...

Chinesische Ärzte planten OP von mehreren Wirbelkörpern mit 3D Druck und transplantierten 3D gedruckte Wirbelkörper

Die 40 Jahre alte Frau Zhou aus HuNan leidet seit Jahren unter einem Tumor der ihre Wirbelkörper betrifft. Zusätzlich sind wichtige Arterien, die die Blutversorgung des Gehirns sichern, vom Tumor betroffen. Mehrere Eingriffe mit konventionellen Methoden sind bereits gescheitert und so haben sie die Ärzte am Shanghai Changzheng Hospital für eine neue Methode entschieden.

Insgesamt waren sechs Wirbelelemente der Halswirbelsäule der Patientin betroffen. Aufgrund der Tumore hatte die Patientin große Probleme damit, etwas zu essen und manchmal hatte sie auch Atemprobleme. Doch trotz der schweren jahrelangen Erkrankung gab die Familie der Patientin nicht auf und das war auch gut so. Am Shanghai Changzheng Hospital nahm sich ein Team von Ärzten dem komplexen Problem an.

Nachdem 3D Aufnahmen der betroffenen Körperregion gemacht wurden, konnte ein 3D Modell erstellt und ausgedruckt werden. Am 3D Modell des Tumors begannen die Ärzte mit der Planung der OP und konnten letztendlich eine Strategie für den komplexen Eingriff planen. Geplant wurde, dass die Wirbel komplett durch einen 3D gedruckte Struktur ersetzt werden. Die 3D gedruckten „Wirbel“ sind auf den Enden porös, so dass sie im optimalen Fall mit den menschlichen Knochen verwachsen können und so perfekt halten. Der Eingriff hat 12 Stunden in Anspruch genommen, konnte aber dank der perfekten Planung erfolgreich durchgeführt werden und Frau Zhou befindet sich derzeit am Weg der Besserung.

3dprinted-vertebrae-prosthetic-2

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.