Home Medizin CRP und MHOX arbeiten gemeinsam an personalisierbaren Orthesen

CRP und MHOX arbeiten gemeinsam an personalisierbaren Orthesen

MHOX, ein Designstudio das sich auf die Erweiterung des menschlichen Körpers spezialisiert hat, arbeitet mit CRP, der Hersteller von dem Material Windform, gemeinsam an medizinischen Orthesen.

CRP, die schon erfolgreich einen Satelliten aus Windform ins All schickten, arbeitet gemeinsam mit MHOX an personalisierbaren Schienen für Patienten. Orthesen werden dazu verwendet Bewegungen zu unterstützen oder zu unterbinden. Diese Art von Unterstützung ist sehr wichtig bei verschiedensten Verletzungen oder Nervenleiden. Bis jetzt werden hier je Hersteller nur wenige Varianten angeboten. MHOX hat eine Software entwickelt, die anhand von einem Scann des zu unterstützenden Körperteils automatisch eine passende Orthese designt. Damit kann die Schiene gedruckt werden.

 

02_mhox_generative_orthoses-en

Die Wahl des Materials ist hier eine Entscheidende. Es muss teilweise sehr fest sein und andererseits oft flexibel. MHOX Software kann mit den Materialeigenschaften von Windform GT Beweglichkeit sowie Flexibilität an den richtigen Stellen berechnen.

Hier eine Orthese, die den Vorfuß anhebt. Dies ist bei einer Peroneus-Parese (Lähmung des Nervs, der den Vorfuß anhebt) notwendig.

06_mhox_generative_orthoses

(c) Picture & Link: MHOX Design

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.