Home Medizin Das Gregario Marañón Krankenhaus präsentiert ihr 3D gedrucktes Herzmodell

Das Gregario Marañón Krankenhaus präsentiert ihr 3D gedrucktes Herzmodell

Gleich nach ihrem Durchbruch in der Herstellung von Bio-gedruckter, menschlicher Haut im Januar, feiert das Gregario Marañón Krankenhaus in Madrid schon wieder einen unglaublichen Erfolg. Forscher und Ärzte der Einrichtung, haben eine Methode zur Simulation des Einfügens eines Katheters mithilfe eines 3D-gedruckten Herz-Modells entworfen.

Das Gregario Marañón Krankenhaus in Madrid/Spanien hat vor kurzem eine Technik entwickelt, die es Ärzten ermöglicht, Katheter-Operationen zu testen, bevor sie sie an einem Patienten durchführen. Dadurch werden die Chancen einer erfolgreichen Herzchirurgie ohne Komplikationen erhöht. Die Präsentation der Technik fand im Rahmen des laufenden Pädiatrischen Kardiologie-Kurses von Gregario Marañón statt, der am Samstag, den 4. März, seine 23. Auflage hielt. Der jährliche Kurs wird von der Menudos Corazones-Stiftung mitfinanziert. Der spanische Gesundheitsminister Jesús Sánchez Martos war fasziniert von den neuen Möglichkeiten, die durch 3D-Druck-Herzmodelle ermöglicht werden. Er ist überzeugt, dass die Technologie noch für viele weitere Durchbrüche in der Medizin sorgen könnte.
Das Krankenhaus bietet neben seiner Forschungsarbeit auch jährlich stattfindende Bildungspräsentationen für Kinder mit Herzerkrankungen und deren Familien an. Gesundheitsexperten lehren in diesen Workshops Eltern und ihren Kinder das Verhalten in Notfällen. Andere Workshops auf der diesjährigen Veranstaltung beinhalteten Informationen über Handhygiene, Seifenherstellung und Mundhygiene.

In den letzten zehn Jahren hat das Krankenhaus satte 40 Prozent der spanischen Gesamt-Herz-Transplantationen durchgeführt und hat ein umfassendes Hilfsprogramm für Kinder mit Herzerkrankungen gestartet. Allein im vergangenen Jahr hat die Klinik für Kinderkardiologie im Krankenhaus rund 10.000 hochauflösende Bildgebungsberatungen durchgeführt und über tausend neue Patienten zugelassen.

In Zukunft wird das Krankenhaus von Gregario Marañón auch weiterhin neue Anwendungen der medizinischen 3D-Druck- und Imaging-Technologie erforschen. Dazu zählen unter anderem, Tumor-Resektion, Knochentransplantation und dermale Transplantationen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.