Home Medizin Komplexestes 3D-gedrucktes Lungengerüst auf der LIFE ITSELF Conference vorgestellt

Komplexestes 3D-gedrucktes Lungengerüst auf der LIFE ITSELF Conference vorgestellt

United Therapeutics Corporation (Nasdaq: UTHR), ein gemeinnütziges Unternehmen, gab  bekannt, dass es in Zusammenarbeit mit 3D Systems Corporation (NYSE: DDD) das komplexeste 3D-gedruckte Objekt der Welt – ein menschliches Lungengerüst – hergestellt und auf der LIFE ITSELF Conference vom 31. Mai bis 3. Juni 2022 in San Diego vorgeführt hat.

Die Veranstaltung wurde von Dr. Sanjay Gupta und Marc Hodosh organisiert und moderiert und von CNN, United Therapeutics und anderen prominenten Unternehmen aus dem Gesundheitswesen gesponsert.

Dr. Martine Rothblatt, Vorsitzende und Chief Executive Officer von United Therapeutics, und Chuck Hull, Mitbegründer, Executive Vice President und Chief Technology Officer für Regenerative Medizin von 3D Systems, erklärten den Konferenzteilnehmern während einer Präsentation mit dem Titel „What’s the Future of Organ Transplantation?“, dass diese 3D-druckbaren Lungengerüstdesigns aus einer Rekordzahl von 44 Billionen Voxeln bestehen, die 4.000 Kilometer Lungenkapillaren und 200 Millionen Lungenbläschen darstellen. Die Wissenschaftler von United Therapeutics planen, diese 3D-gedruckten Gerüste mit patienteneigenen Stammzellen zu zellularisieren, um verträgliche, transplantierbare menschliche Lungen zu schaffen, die keine Immunsuppression zur Verhinderung von Abstoßungsreaktionen erfordern sollten.

„Letzte Woche war es aufregend, der Öffentlichkeit unser 3D-gedrucktes menschliches Lungengerüst zu zeigen, aber wir sind begeistert, dass unsere 3D-gedruckten Lungengerüste jetzt den Gasaustausch in Tiermodellen demonstrieren. Wir drucken regelmäßig Lungengerüste so genau, als würden wir quer durch die Vereinigten Staaten fahren und dabei nicht mehr als die Breite eines menschlichen Haares vom Kurs abweichen“, so Dr. Rothblatt. „Dank der kontinuierlichen harten Arbeit der engagierten Wissenschaftler und Ingenieure von United Therapeutics und 3D Systems hoffen wir, dass diese personalisierten, hergestellten Lungen in weniger als fünf Jahren für Versuche am Menschen zugelassen werden können.“

Dr. Rothblatt fuhr fort: „Unser Ziel ist es, in Zukunft einen unbegrenzten Vorrat an transplantierbaren Lungen zu schaffen. Schon heute nutzen wir ein Verfahren, das als Ex-vivo-Lungenperfusion bezeichnet wird, um den Vorrat an transplantierbaren Lungen zu erhöhen, indem wir den Zeitraum der Beurteilung und Lebensfähigkeit menschlicher Spenderlungen um mehrere Stunden verlängern, wodurch bis heute über 230 Leben verlängert wurden.“

Nach Angaben der U.S. Health Resources and Services Administration erhielten im Jahr 2021 2.524 Patienten in den USA eine Lungentransplantation, und am 3. Juni 2022 standen 1.075 Patienten auf der Warteliste für Lungentransplantationen in den USA. Mehr als 150.000 Amerikaner sterben jedes Jahr an einer Lungenerkrankung.

„Die Enthüllung bei LIFE ITSELF stellt den Höhepunkt unserer Bemühungen mit United Therapeutics dar, die nicht nur 3D-gedruckte Lungen, sondern auch zwei weitere in der Entwicklung befindliche Organe, Nieren und Lebern, umfassen“, sagte Hull. „Diese Lungen können in nur drei Wochen mit unserer neuesten, fortschrittlichen photopolymerbasierten Bioprinting-Technologie, die wir Print to Perfusion nennen, gedruckt werden.“

Mehr über United Therapeutics Corporation finden Sie hier, und mehr über die 3D Systems Corporation finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.