Home Medizin Tests des US-Militärs: 3D-Druck für medizinische Hilfe in der Wüste

Tests des US-Militärs: 3D-Druck für medizinische Hilfe in der Wüste

Die Uniformed Services University of the Health Sciences (USU) und die U.S. Military Academy West Point, New York, haben in einem Pilotprojekt das Potenzial von 3D-Druckern im Einsatz in einer Wüste untersucht.

Das Experiment mit der Bezeichnung Fabrication in Austere Environments (FAB AE), zeigte, dass es möglich ist, 3D-Drucke für medizinische Anwendungen in einer solchen Umgebung zu erzeugen und somit Verletzte am Schlachtfeld direkt zu behandeln. Neben logistischen Herausforderungen, der Reduzierung der Transportkosten und der Zeitersparnis könnten die Ergebnisse der Studie einen Wandel in der Art und Weise bewirken, wie Streitkräfte und Sanitäter in Krisensituationen arbeiten.

FAB AE ist Teil des vom USU geförderten 4-Dimensionalen Bioprinting, Biofabrication und Biomanufacturing (4D Bio3) Programms. Hierbei arbeiten mit der USU im die Geneva Foundation, das Naval Research Laboratory und das Walter Reed National Military Medical Center zusammen.

Ziel ist es, dass innerhalb von 5 Jahren die 3D-Biodrucktechnologie so weit zu entwickeln, dass sie einsatzbereit ist. Für die Forschung an dem Programm wurde extra eine Anlage auf dem Gelände der USU errichtet. Bei dem Test wurde der 3D-Drucker mit Material in einer Wüstenumgebung geschickt. Vor Ort wurde mit dem System antibiotische Verbände, Knorpel für den Meniskus des Kniegelenks sowie ein Skalpell produziert.

Bei dem antibiotischen Verband wurde eine Hydrogel-Schicht auf eine Strukturschicht gedruckt. Der Prozess dauerte nur fünf Minuten und wurde entwickelt, um Antibiotika über mehrere Tage schrittweise in eine Wunde abzugeben. Für den Druck des Meniskus wurde das digitale Modell in einer militärischen Einrichtung erstellt und direkt vor Ort zu dem 3D-Druck-Team geschickt. Dadurch könnten auch in Zukunft komplexe Modelle in spezialisierten Einrichtungen erstellt werden und danach vor Ort zu einem 3D-Drucker geschickt werden.

4D Bio3 Technology Edit

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.