Home Medizin United Therapeutics lizenziert CollPlant’s Bio-Tinten für den 3D-Druck von Nieren

United Therapeutics lizenziert CollPlant’s Bio-Tinten für den 3D-Druck von Nieren

Das Biotechnologie-Unternehmen United Therapeutics und das israelische Bioprinting-Unternehmen CollPlant haben ihre Partnerschaft ausgeweitet, um in die Serienfertigung von 3D-gedruckten Nieren einzusteigen.

Die neue Vereinbarung, die auf der ersten Vereinbarung der Unternehmen im Jahr 2018 aufbaut, wird die neuartigen Technologien von CollPlant mit der Fertigungskapazität von United Therapeutics kombinieren, um 3D-gedruckte Organe in Produktion zu bringen. Als Teil des Vertrags hat United Therapeutics außerdem 3 Millionen Dollar gezahlt, um CollPlant’s Kollagen- und Bio-Tinten-Produkte für zukünftige Projekte exklusiv zu lizenzieren.

Beide Parteien hoffen, dass ihre verstärkte Partnerschaft in Zukunft die weltweiten Wartezeiten für Organtransplantationen verkürzen und damit Millionen von Leben auf der ganzen Welt retten wird.

Das Unternehmen CollPlant hat sich auf die regenerativen Medizin spezialisiert und konzentriert sich hierbei auf 3D-Bioprinting von Gewebe und Organen. Die Firma hat zu diesem Zweck die Biotinte rhCollagen (recombinant human collagen) entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein Material, welches aus genetisch veränderten Tabakpflanzen gewonnen wird. Es wurden der Pflanze 5 menschliche Gene hinzugefügt. Dieses Kollagen ist die Basis für die Biotinte und den Druck von Organen. Erst vor wenigen Monaten hat die Bioprinting-Firma eine Millionenfinanzierung abgeschlossen.

Erst kürzlich hat das Unternehmen, das 2004 gegründet wurde, auch eine Kooperation mit 3D Systems gestartet.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.