Home Medizin Wirbelsäule der Zukunft: Behandlung mit 3D-gedruckte Implantaten

Wirbelsäule der Zukunft: Behandlung mit 3D-gedruckte Implantaten

Wirbelsäulenverletzungen können schwerwiegende Folgen haben. Aus diesem Grund suchen Neurochirurgen und Wirbelsäulenspezialisten immer wieder neue Behandlungsmethoden. Der Nachrichtensender „Euronews“ stellte in diesem Zusammenhang das Projekt „Wirbelsäule der Zukunft“ vor, welches von der EU in Polen unterstützt wird.

Im Rahmen des Projekts werden Implantate 3D-gedruckt, welche in die Wirbelsäule eingesetzt werden könnnen. Hergestellt werden diese in dem Unternehmen LfC in Zielona Góra. Die Firma hat schon 100 Patente angemeldet und hat mittlerweile schon 60 Mitarbeiter, welche in die Entwicklung und Produktion beschäftigt sind.

Neben Implantate werden auch Instrumente und Verfahren für die Chirurgen entwickelt. Die Instrumente werden ebenfalls additive gefertigt.

Insgesamt konnten bisher schon run 75.000 Patienten von den 3D-gedruckten Implantaten im Rahmen von dem Projekt „Wirbelsäule der Zukunft“ profitieren. Das Gesamtbudget des Projekts beträgt 7,9 Millionen Euro. Davon werden fast 60 Prozent von der EU-Kohäsionspolitik getragen.

Kohäsionspolitik der Europäischen Union

Die sogenannte Kohäsionspolitik in der EU ist seit 1986 ein wichtiges Element der Unions-Politik. Es ist vorgesehen, dass dadurch eine Umverteilung zwischen reicheren und ärmeren Regionen in der EU stattfindet. Dadurch soll die ungleiche wirtschaftliche Entwicklung ausgeglichen werden. Die EU hat in Programmen der Kohäsionspolitik zwischen 1988 und 2004 insgesamt rund 500 Milliarden Euro investiert.

Bericht von Euronews

Wirbelsäulenbehandlung der Zukunft: Implantate aus dem 3D-Drucker

Medizinische Implantate aus dem 3D-Drucker

3D-Druck bietet in der Medizin viele Möglichkeiten. Ein wichtiger Punkt hierbei sind Implantate. So können mit Hilfe von 3D-Scans personalisierte 3D-Modelle erstellt werden, welche mit einem 3D-Drucker hergestellt werden. In der Vergangenheit haben wir schon über weitere Möglichkeiten bei der Wirbelsäulebehandlung berichtet. Welche Körperteile oder Implantate man jetzt schon drucken kann, haben wir in diesem Artikel erklärt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.