Home Marktbericht Britisches Zentrum für additive Fertigung investiert in Metall 3D Drucker

Britisches Zentrum für additive Fertigung investiert in Metall 3D Drucker

Das renommierte nationale Zentrum für additive Fertigung (NCAM) in England hat ihr bereits großes Portfolio um einen Metall 3D Drucker erweitert. Die einzigartige Metallbinder-Düsen-Technologie Digital Metal der Firma Höganäs AB sorgt in der 3D Drucker-Szene momentan immer noch für großes Interesse.

Das NCAM bietet mit ihrem Wissen eine erstklassige Beratung im kompletten Bereich der additiven Fertigung, vom Entwurf über die Produktion und der Lieferung wird alles abgedeckt. NCAM gehört zum britischen Fertigungs-Technologie-Zentrum (MTC) und sie waren die ersten, welche die neue Technologie anbieten konnten. MTC hat sich auf die Verwendung von additiven Verfahren spezialisiert und bietet viele der gängigsten Verfahren an.

„Es ist eine sehr schnelle Technologie, die komplizierte und hochdetaillierte Designs erstellen kann“, sagt Dr. David Brackett, AM Technologie Manager bei NCAM. „Die NCAM freut sich, den Unternehmen, mit denen wir arbeiten, die Digital Metal-Technologie anbieten zu können.“

Metallbinder-Jet-Verfahren von Hönanäs

Das von Höganäs AB entwickelte Metallbinder-Jet-Verfahren wurde immer weiterentwickelt und kann nun mit den herkömmlichen Fertigungsverfahren mithalten. Bei dem Metallbinder-Jet-Verfahren wird ein flüssiger Binder Schicht für Schicht aufgesprüht um ein Model aufzubauen. Jede Schicht muss kurz an härten bis die nächste aufgetragen werden kann. Nach Beendigung des Druckes muss das Model im Ofen aushärten. Dieses Verfahren ist schnell und kann bei den Materialeigenschaften mit normalen Metall mithalten. Seit 2017 bietet Höganäs ihr Verfahren auch zum Verkauf an.

„Unser Drucker wird im Juli im NCAM ausgeliefert und installiert“, sagt Ralf Carlström, General Manager von Digital Metal. „Innerhalb einer Woche beginnen die ersten echten Tests. Das NCAM-Personal hat bereits in den Räumlichkeiten von Digital Metal an denselben Geräten geschult, um sicher und effizient arbeiten zu können. „

MTC bietet die Metallbinder-Düsen-Technologie nicht nur den Mitgliedfirmen an, sondern auch fremden Organisationen, welche es gerne testen wollen. Das hochpräzise Verfahren ist in Großbritannien einzigartig und MTC ist zurzeit der einzige Anbieter. Das Verfahren ist besonders gut geeignet bei kleinen, hochkomplexen und hochpräzisen Teilen.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.