Home Forschung & Bildung Forscher der U.S. Army verwenden 3D-Drucker für Rapid Prototyping (Update)

Forscher der U.S. Army verwenden 3D-Drucker für Rapid Prototyping (Update)

Viele technische Innovationen stammen ursprünglich aus dem militärischen Bereich. Manche Technologien übernimmt das Militär aber auch von der Industrie.

08.10.2012

So verwenden Forscher der U.S. Army in Maryland 3D-Scanner und 3D-Drucker (darunter 3DP und Stereolithographie Geräte) für die tägliche Entwicklung und Optimierung von neuen Produkten.

In einem Fernsehbericht zeigen die Entwickler, wie sie eine Schutzmaske mit Hilfe eines 3D-Scanners digitalisieren und mit 3D-Drucker Replizieren. Die Technologie wird beispielsweise für Optimierungen wie die Gewichtsverringerung von Ausrüstungsgegenstände eingesetzt. Mittels 3D-Druck werden so auch Gussformen erstellt, die sich für eine Massenfertigung eignen.

3D printing helps rapid prototyping

3D Printer Creates Multi-Material Respirator | Design Reality

Zukünftig möchten U.S. Militärs 3D-Drucktechnologie mittels mobilen “FabLabs” auch direkt in Kriegsgebiete einsetzten. Auch einen medizinischen Einsatz von 3D-Druck Technologie schließen die Forscher für die Zukunft nicht aus.

(c) Picture & Link: Army.mil

Update 17.11.2012 -- US Army verwendet nun auch PrintrBot 3D-Drucker

Neben den großen industriellen Geräten, hat das US Militär nun auch einen $695 günstigen PrintrBot angeschafft. Der kleine Consumer 3D-Drucker wird für die Produktion von low-cost Ersatzteilen verwendet und eignet sich auch für den mobilen Einsatz.

The ability to replicate parts quickly and cheaply is a huge benefit to the warfighter, (…) Instead of needing a massive manufacturing logistics chain, a device that generates replacement parts is now small and light enough to be easily carried in a backpack or on a truck.” so D. Shannon Berry, operations research analyst bei “the Innovative Ventures Office”

(c) Picture & Link: Army.mil

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.