Home Marktbericht Shining 3D will $ 70 Millionen für Fusions- und Übernahme-Aktivitäten aufbringen

Shining 3D will $ 70 Millionen für Fusions- und Übernahme-Aktivitäten aufbringen

Das chinesische 3D-Technologie Unternehmen Shining 3D will insgesamt $ 70 Millionen für die Finanzierung von Fusionen und Firmenübernahmen aufbringen. Zusätzlich sollen $ 2,4 Millionen in den Aufbau eines Tochterunternehmens in den USA fließen.

Shining 3D wurde 2004 gegründet und hat sich seither hauptsächlich mit der 3D-Digitalisierung beschäftigt. Die Produkte wie 3D-Scanner und 3D-Drucker sowie Serviceleistungen wurden der industriellen Fertigung, der Biomedizin sowie dem Bildungssektor zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zu dem Hauptsitz in Hangzhou hat das Unternehmen Niederlassungen in Städten wie Shanghai, Beijing und Guangzhou.

Bei der Internationalen CES in Las Vegas hat Shining 3D seinen Desktop 3D-Scanner EinScan-S vorgestellt, für den darauf folgend eine erfolgreiche Kickstarter Kampagne gestartet wurde.

Der US-Ableger der Firma wird sich hauptsächlich auf Forschung und Entwicklung, den Verkauf der Geräte sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Technologiepartnern konzentrieren.

Laut den letzten veröffentlichten Finanzdaten hat das Unternehmen einen Umsatz von $ 20 Millionen erwirtschaftet, entsprechend einer Steigerung von rund 25%. Der Nettogewinn betrug dabei $ 1 Million.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.