Home Nachrichten XYZprinting will Intel RealSense 3D-Kamera in 3D-Drucker integrieren

XYZprinting will Intel RealSense 3D-Kamera in 3D-Drucker integrieren

Das Unternehmen XYZprinting, welches hinter populären 3D-Druckern wie den kostengünstigen da Vinci steckt, will Intels RealSense 3D-Kamera in seine Produkte integrieren.

Der IT-Konzern stellte bei der Consumer Electronics Show 2014 erstmals die RealSense 3D-Kamera vor. Mit der Tiefensensortechnik können u.a. auch 3D-Scans verwirklicht werden. Die Technologie von Intel wurde schon erfolgreich in Notebooks, Tablets und Desktop-Computer verbaut. So präsentierte Acer, Lenovo sowie Dell bei der CES 2015 Devices, die auf die RealSense-Technik setzen.

Laut einem Bericht der taiwanischen Zeitung CTimes arbeitet XYZprinting ebenfalls daran noch im Jahr 2015 die RealSense 3D-Kamera von Intel in die eigenen Geräte zu implementieren. Schon jetzt bietet der 3D-DruckerHersteller mit dem Da Vinci 1.0 AiO ein All-in-One-Gerät an, welches einen Scanner beinhaltet. Der Scanner könnte künftig mit dem Know-how von Intel verbessert werden.

Es wäre nicht der erste Einsatz von RealSense bei 3D-Drucker-Unternehmen. So gibt es auch eine Partnerschaft mit 3D Systems. Ebenfalls wird auch der HP-3D-Drucker mit Technik von Intel unterstützt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.