Home Medizin 3D-gedruckte Prothesen aus recycelten Kunststoffabfällen für den guten Zweck

3D-gedruckte Prothesen aus recycelten Kunststoffabfällen für den guten Zweck

Million Waves ist ein neues wohltätiges non-profit Projekt, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, die Säuberung der Meere und die Herstellung von 3D-gedruckten Prothesen für alle jungen in Not geratenen Menschen weltweit zu verbinden.

Die Verschmutzung der Meere durch Kunststoffabfälle ist schon lange bekannt und wird von Tag zu Tag immer ein größeres Problem. Laut Schätzungen sollen sich bis 2050, nach Gewicht, mehr Kunststoffe als Fische im Meer befinden.
Um diesem Problem entgegenzutreten, haben viele innovative und kreative Firmen und Forscher begonnen, diese Abfälle zu recyceln und in Filamente für den 3D-Druck zu verarbeiten.

Das neue non-Profit Projekt Million Waves zielt nun darauf ab, aus diesem recycelten Kunststoffen kostenlose und persönlich zugeschnittene Prothesen für Kinder und Jugendliche, welche sich solch eine Prothese ansonsten nicht leisten könnten, mittels 3D-Druck herzustellen.

Ich erkannte, dass eines der schändlichsten Probleme dieser Welt eingesammelt und zu etwas gemacht werden kann, auf das man stolz sein könne. Eine Erlösungsgeschichte, an der wir alle teilnehmen könnten“, sagte der Gründer Moriarity als er das Million Waves Projekt erklärte.

Partnerschaften liefern die notwendige Unterstützung

Um so vielen Kindern als möglich zu helfen, fanden sich gleich einige Partner, welche dem Projekt seit der Gründung mit Expertise und Förderungen zu Seite stehen.
Zu den offiziellen Partnern gehört auch die Australische non-profit Organisation GreenBatch, welche die Kunststoffabfälle aus den Meeren durch Recycling in brauchbare Filamente verarbeitet.

Für nur $45 können wir jemandem eine Extremität bieten, die ihr Leben dramatisch verändern wird. Sie können zur Arbeit gehen oder mit ihren Freunden Ball spielen – und wir haben die Technologie, die das alles ermöglichen kann“, erklärte Moriarity.

Für diese $45 kann man sich direkt auf der Webseite einen 3D-gedruckten Anhänger des Projekts kaufen und somit eine Prothese finanzieren.

Um noch mehr über das Projekt zu erfahren, können Sie einfach hier klicken.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleMillion Waves Project