Home 3D Objekte 3D gedrucktes Model des Internets auf der ISS gedruckt

3D gedrucktes Model des Internets auf der ISS gedruckt

Seit Made in Space die neueste Version ihres Zero-gravity 3D Druckers auf der ISS (International Space Station) installiert hat, bietet das Unternehmen auch kommerzielle Services für 3D gedruckte Teile aus dem All an.

Die Additive Manufacturing Facility (AMF) von Made in Space wurde Ende des letzten Jahres auf der ISS installiert. Wenn die Astronauten von NASA den 3D Drucker gerade nicht nutzen, können Ausdrucke über Made in Space bestellt werden.

Majestic, ein Unternehmen aus England welches das Internet vermisst und untersucht, ist einer der ersten Kunden für den kommerziellen 3D Druck im All. Majestic hat sich dafür für eine Visualisierung des Internets entschieden.

Hier ist das „Kunstwerk“ zu sehen:

Majestic-Internet-In-Space-3D-Logo-1024x576

Wenn du auch ein Model des Internets zuhause ausdrucken möchtest, kannst du auf der Seite von Majestic eine Anleitung dafür finden.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
viaMajestic