Home 3D Objekte Alumide: neues Material bei Sculpteo verfügbar

Alumide: neues Material bei Sculpteo verfügbar

Der französische 3D Druck Dienstleister Sculpteo erweitert seine Druckmaterialien um Alumide, eine Kombination aus Aluminium und Polyamide.

Alumide eignet sich besonders für Objekte die neben Stabilität auch über eine schöne Oberfläche verfügen sollen. Das Material kann in einer Layer-Stärke von 0,1mm mit einer minimalen Wandstärke von 1mm verarbeitet werden. Die maximalen Größe der gedruckten Objekte geht bei Sculpteo bis  30,8 x 30,8 x 60 cm.

Das matt-graue und sandige Material wird via Laser Sintering verarbeitet.

(c) Picture & Link: Sculpteo

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen Artikel3D Systems kauft My Robot Nation
Nächsten ArtikelPeking möchte „Forbidden City“ mithilfe von 3D-Druck restaurieren
Johannes Gartner is the founder and issuer of 3Druck.com and 3Printr.com.