Home 3D Objekte Amazon und Sandboxr präsentieren Shop für personalisierte 3D-gedruckte Videospiel-Figuren

Amazon und Sandboxr präsentieren Shop für personalisierte 3D-gedruckte Videospiel-Figuren

Die derzeit in San Diego stattfindende Comi-Con hat Amazon zum Anlass genommen um das in Zusammenarbeit mit Sandboxr kreierte Sortiment an 3D-gedruckten Videospielfiguren zu präsentieren.

Im 3D Printed Products Store von Amazon haben Videospiel-Begeisterte die Möglichkeit über 35 ihrer Lieblingsfiguren aus Smite, Primal Carnage und Infinity Blade individuell zu gestalten und in 3D ausdrucken zu lassen. Über ein “Personalise Now” Widget sind Millionen verschiedene Design-Kombinationen der Figuren möglich, die dann von Sandboxr am ProJet 3D-Drucker von 3D Systems hergestellt und versandt werden.

Für den Bestellvorgang wählen Kunden ihren bevorzugten Spielcharakter aus und starten das Personalisierungstool, über dieses eine Auswahl an verschiednen Posen und Designs, Waffen und anderes Zubehör zur Verfügung steht. In der Vorschau-Funktion kann die Figur dann 360° gedreht werden, bevor die endgültige Bestellung aufgegeben wird.

amazon_sandboxr_3d_printing_smite

Der Preis für die individuell gefertigten Figuren liegt je nach Größe zwischen $ 30 und $ 90.

Sandboxr takes video games beyond the screen with the power of 3D printing

 

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.