Home 3D Objekte Autodesk und Steelblue präsentiert 3D gedrucktes Modell von San Francisco

Autodesk und Steelblue präsentiert 3D gedrucktes Modell von San Francisco

Die Skyline von der kalifornischen Stadt San Francisco ist weltweit bekannt, jedoch befindet sich die Stadt immer im Umbau. Das Software-Unternehmen Autodesk hat mit Steelblue die Skyline des zukünftigen San Francisco in einem 3D-Modell festgehalten und ausgedruckt.

Das Modell beinhaltet über 115 Blöcke von San Francisco, welche das Finanzviertel sowie den Stadtteil South of Market beinhaltet. Inkludiert sind auch der AT&T Park, das Ferry Building und das San Francisco Museum of Modern Art.

Gebaut wurde das Modell für Tishman Speyer, einem Immobilienunternehmen, als Marketing-Werkzeug. Es zeigt aber auch Entscheidungsträger der Städteplanung einen neuen Blick auf die derzeitigen Projekte in der Stadt.

Das Modell wurde bei Autodesk mit zwei Objet Connex 500 3D-Drucker produziert. Die Drucker hatten eine Auflösung von 16µm. Das digitale Modell wurde von einem Steelblue Team anhand von Stadtplänen und mit Hilfe von Photogrammetrie erstellt. Der Druck des Modells dauerte insgesamt 2 Monate. Es wurde mit den zwei Druckern Tag und Nacht gedruckt.

Das Modell wurde positiv aufgenommen. Aus diesem Grund will Steelblue zukünftig auch Modelle von anderen Städten drucken. Das Modell von San Francisco soll bei Tishman Speyer bleiben. Ein zweites Modell welches von San Francisco geplant ist, soll in der Autodesk Gallery ausgestellt werden.

(C) Picture: Vimeo Screenshot

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.