Home 3D Objekte Barack Obamas Büste wurde 3D-gedruckt – Update: Making of Video veröffentlicht

Barack Obamas Büste wurde 3D-gedruckt – Update: Making of Video veröffentlicht

22. Juni 2014: Das Smithsonian Museum ist mit seinen Bemühungen 3D gescannte Ausstellungsstücke online verfügbar zumachen wieder ein Stück weiter.

Das neueste Objekt ist eine lebensgroße Büste von dem amtierenden US-Präsidenten Barack Obama. Diese wurde mittels 3D-Scanner in eine digitale STL-Datei gewandelt und per 3D-Drucker lebensgroß gedruckt.

Die Büste wurde nun auf der Maker Faire vom Weißen Haus gezeigt und wird danach Teil der Smithsonian´s National Portrait Gallery.

Die komplette Büste des Präsidenten der USA:

Smithsonian_Obama_3D-Print

Update 3. Dezember 2014: Das Weiße Haus veröffentlicht Video vom 3D-Scan

Das Weiße Haus hat auf dem offiziellen YouTube-Kanal ein Video online gestellt, welche hinter die Kulissen blickt. In dem 3 Minuten langen Video wird gezeigt wie der US-Präsident eingescannt wurde.

Neben den Verantwortlichen und Wissenschaftlern vom Smithsonian Museum, die den Scan-Vorgang erklären, kommt auch der wissenschaftliche Sprecher des Weißen Hauses in dem Video zu Wort.

(C) Picture: Smithsonian

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.