Home 3D Objekte Designer Duo, Minale-Maeda, stellt 3D-gedruckte Möbel vor

Designer Duo, Minale-Maeda, stellt 3D-gedruckte Möbel vor

Die Versuche Möbel aus 3D-Druckern zu produzieren mehren sich immer mehr. Das Designer-Duo, bestehend aus Kuniko Maeda (Tokyo, Japan) und Mario Minale (Neapel, Italien), stellen nur die wichtigsten Teile per 3D-Drucker her. 

Mit dieser Herangehensweise drucken die Designer nur die Gelenke der Möbel. Als Verstrebungen, Tischbeine, Tischplatten und ähnliches werden aus normalen Holz genommen. So können Möbel vor Ort produziert werden und mit einfachstem Werkzeug hergestellt werden.

KEYSTONES_6_3D-Druck_Möbel

IN LINE WITH PREVIOUS INVESTIGATIONS IN THE POTENTIALS OF MULTI-DIRECTIONAL MATERIAL TRANSLATIONS (DIGITAL TO ANALOGUE TO BUILDING-BLOCK CONSTRUCTION), OPEN-SOURCE SCHEMATICS (FROM GERRIT RIETVELD DRAWINGS TO THE ONLINE LEGO COMMUNITY), AND NOVEL FORMS OF DISTRIBUTION (SUCH AS DOWNLOADABLE DESIGN), KEYSTONES REDUCE THE DESIGN OF A PIECE OF FURNITURE TO A SINGLE CONNECTOR – A COMPACT PIECE THAT CAN BE 3D PRINTED ON-LOCATION. THE KEYSTONE HOLDS TOGETHER THE VARIOUS COMPONENTS OF A TABLE OR CHAIR, WHICH CAN BE FABRICATED USING BASIC WORKSHOP TOOLS OR A 2D CNC ROUTER, WITHOUT THE NEED FOR JOINERY SKILLS. WITH KEYSTONES, ONLY THE MOST ESSENTIAL PART OF THE FURNITURE NEEDS TO BE SHIPPED; THE REST CAN BE MADE FROM THE MATERIALS AT HAND.

Hier sind die 3D-gedruckten Gelenke zu sehen:

KEYSTONES_1_3D-Druck_MöbelKEYSTONES_3_3D-Druck_MöbelKEYSTONES_4_3D-Druck_Möbel

(c) Picture & Link: Minale-Maeda

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.