Home 3D Objekte Die selbst designte Beinprothese

Die selbst designte Beinprothese

Vergangenen November war die 24-jährige Natasha Hope-Simpson Opfer eines Autounfalls in dem sie ein Bein unterhalb des Knies verloren. Sie war einen Monat im Spital und bekam eine Beinprothese.

Obwohl die Beinprothese funktional war, empfand Hope-Simpson die Prothese als unästhetisch. Die Studentin am Nova Scotia College of Art and Design setzte sich mit der Firma “Thinking Robot Studios” in Kontakt um eine neue und schönere Prothese zu entwerfen.

Sie designte ihre eigene Beinprothese, die dann von “Thinking Robot Studios” mit Hilfe eines 3D-Druckers produziert wurde. Sie war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und will sich auch zukünftig in diesem Bereich beschäftigen.

(C) Pictures: NSCAD

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.